Tagesgeld-Vergleich

Die besten Tagesgeldzinsen

Der Tagesgeld-Vergleich liefert alle wichtigen Entscheidungskriterien auf einen Blick und viele weitere Informationen bei Bedarf. Sehen Sie direkt Tagesgeldzinsen und tatsächliche Rendite in Prozent und Euro, eventuelle Boni sowie die jeweilige Einlagensicherung inklusive Länderrating und passen Sie die Ergebnisliste ganz einfach über die Eingabefelder und Sortierpfeile an Ihren Suchbedarf an.

Anzeige

Tagesgeld aktuell: So verzinsen deutsche Banken und Sparkassen jetzt

Frankfurt 23.10.2017 –– Unsere jüngste Auswertung der Tagesgeld-Zinsen von 625 Banken und Sparkassen ergab, dass zwar 388 Institute nach wie vor ein Tagesgeld-Angebot, aber keine Zinsen mehr haben. 16 weitere Banken verzinsen das Tagesgeld mit 0,001 Prozent – bei 10.000 Euro Geldanlage nur 10 Cent Zinsertrag pro Jahr. Die 27 deutschen Top-Anbieter zahlen dem Anleger Tagesgeldzinsen von immerhin 0,2 bis 1,0 Prozent. Der Mittelwert der deutschen Geschäftsbanken liegt bei 0,037 Prozent, bei den Direktbanken sogar bei 0,169 Prozent.

Weitere Tagesgeld-News aus den letzten Monaten

Tagesgeld-Vergleich

Zurück zum Vergleich Drucken

Alle Anbieter in alphabetischer Reihenfolge

 
Anbieter
 
Möglich
über
Vermittler
Zinsbeispiel
10.000 Euro
Zeitraum: 3 Monate
Zinsbeispiel
100.000 Euro
Zeitraum: 3 Monate
Angebot
gilt
Zum
Angebot
Advanzia Bank0,50 %0,50 %Bundesweit
Akbank AG0,50 %0,50 %Bundesweit
akf bank0,10 %0,10 %Bundesweit
Alpha Bank RomaniaZinspilot0,66 %0,66 %BundesweitKonto eröffnen
Audi Bank0,40 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
Austrian Anadi BankZinspilot0,42 %0,42 %BundesweitKonto eröffnen
Banca ProgettoWeltsparen0,20 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
Bank of Scotland0,10 %0,10 %Bundesweit
Bank110,20 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
Barclays0,25 %0,25 %Bundesweit
BBBank eG0,00 %0,00 %Bundesweit
Berliner Sparkasse0,01 %0,01 %Regional
BKM Bausparkasse Mainz0,21 %0,21 %Bundesweit
BMW Bank0,20 %0,20 %Bundesweit
comdirect bank0,01 %0,00 %BundesweitKonto eröffnen
Commerzbank0,00 %0,00 %Bundesweit
Consorsbank1,00 %0,05 %BundesweitKonto eröffnen
CosmosDirekthierfür kein Angebot0,00 %Bundesweit
Credit Europe Bank0,20 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
DenizBank0,40 %0,40 %BundesweitKonto eröffnen
DKB Deutsche Kreditbank0,20 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
FIMBankZinspilot0,85 %0,85 %BundesweitKonto eröffnen
GarantiBank0,30 %0,30 %BundesweitKonto eröffnen
GEFA Bank0,10 %0,10 %BundesweitKonto eröffnen
Hamburger Sparkasse0,00 %0,00 %Regional
Hanseatic Bank0,10 %0,10 %Bundesweit
Hoist FinanceWeltsparen0,60 %0,60 %BundesweitKonto eröffnen
Ikano Bank0,34 %0,34 %Bundesweit
IKB Deutsche Industriebank AG0,10 %0,10 %BundesweitKonto eröffnen
ING-DiBa0,75 %0,05 %BundesweitKonto eröffnen
Mercedes-Benz Bank0,10 %0,10 %BundesweitKonto eröffnen
Merkur Bank0,00 %0,00 %BundesweitKonto eröffnen
Mittelbrandenburgische Sparkasse0,01 %0,01 %Regional
MoneYou0,50 %0,50 %BundesweitKonto eröffnen
netbank0,01 %0,01 %Bundesweit
NIBC Direct0,40 %0,40 %BundesweitKonto eröffnen
Nordax BankWeltsparen0,30 %0,30 %BundesweitKonto eröffnen
norisbank0,05 %0,05 %BundesweitKonto eröffnen
Oney BankZinspilot0,65 %0,65 %BundesweitKonto eröffnen
Ostsächsische Sparkasse Dresden0,00 %0,00 %Regional
OYAK ANKER Bank0,30 %0,30 %BundesweitKonto eröffnen
pbbdirekt0,05 %0,05 %BundesweitKonto eröffnen
Postbank0,01 %0,01 %Bundesweit
Postová bankaWeltsparen0,30 %0,30 %BundesweitKonto eröffnen
ProCredit Bankhierfür kein Angebothierfür kein Angebot
PSA DIREKTBANK0,40 %0,40 %BundesweitKonto eröffnen
PSD Bank Hannover0,01 %0,01 %Regional
PSD Bank Hessen-Thüringen0,05 %0,05 %RegionalKonto eröffnen
PSD Bank Kiel0,02 %0,10 %Regional
PSD Bank Koblenz0,01 %0,04 %Regional
PSD Bank München0,18 %0,18 %Regional
PSD Bank Nürnberg0,10 %0,10 %RegionalKonto eröffnen
PSD Bank RheinNeckarSaar0,01 %0,01 %RegionalKonto eröffnen
PSD Bank Rhein-Ruhr0,10 %0,10 %Regional
PSD Bank Westfalen-Lippe0,02 %0,02 %Regional
RaboDirect0,30 %0,30 %BundesweitKonto eröffnen
Renault Bank direkt0,70 %0,70 %BundesweitKonto eröffnen
Santander Bank0,01 %0,01 %Bundesweit
Santander Consumer Bank0,10 %0,10 %Bundesweit
Sberbank Direct0,20 %0,20 %Bundesweit
Sparda-Bank München0,00 %0,00 %Regional
Sparda-Bank Münster0,01 %0,01 %Regional
Sparda-Bank West0,01 %0,01 %Regional
Sparkasse Leipzig0,00 %0,00 %Regional
Stadtsparkasse Düsseldorf0,00 %0,00 %Regional
Stadtsparkasse Wuppertal0,00 %0,00 %Regional
Targobank0,01 %0,01 %Bundesweit
TF BankWeltsparen0,55 %0,55 %BundesweitKonto eröffnen
Umweltbank0,03 %0,00 %Bundesweit
Volksbank Dreieich0,03 %0,00 %Regional
Volkswagen Bank0,40 %0,20 %BundesweitKonto eröffnen
VON ESSEN Bank0,02 %0,08 %Bundesweit
VTB Direktbank0,25 %0,25 %BundesweitKonto eröffnen
Wüstenrot direct0,01 %0,01 %Bundesweit
Ziraat Bank0,20 %0,20 %Bundesweit

Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurden jedoch alle Angaben mit größter Sorgfalt aufbereitet.

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Der Tagesgeld-Vergleich kann noch mehr:

Sortieren sie die Ergebnisliste nach Neukundenzins, Rendite oder Bestandskundenzins. Lassen Sie sich ausschließlich Anbieter mit gesetzlicher oder erweiterter deutscher Einlagensicherung anzeigen. Wählen Sie aus unseren Vorgaben oder geben Sie eigene Beträge und Anlagezeiträume ein. Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, erhalten Sie in der Ergebnisliste auch regionale Tagesgeld-Anbieter – auch wenn sie mit ihren Konditionen vielleicht nicht auf den vorderen Plätzen des Tagesgeld-Vergleichs landen.

Klicken Sie unter dem jeweiligen Anbieterlogo auf „Mehr zu Anbieter und Produkt“, um das Angebot genau unter die Lupe zu nehmen: Von der Anbieterbeschreibung über die Anlagesicherheit bis hin zu steuerlich relevanten Aspekten ist hier jede wichtige Information zu finden. So haben Sie alle Entscheidungskriterien direkt zur Stelle, ohne weitere Recherchen anstellen zu müssen.

Die besten Tagesgeld-Angebote finden – die drei wichtigsten Tipps

  1. Tagesgeldzinsen für Bestandskunden einbeziehen!
    Manch Anbieter lockt mit äußerst attraktiven Zinsen für Neukunden, während Bestandskunden weitaus weniger Zinsen erhalten. Doch jeder Neukunde wird irgendwann Bestandskunde und auch Kunden, die bereits vor zwei Jahren mal ein Konto bei der jeweiligen Bank hatten, können als Bestandskunden eingestuft werden. Deshalb ist es sinnvoll zu schauen, ob das jeweilige Tagesgeld-Angebot nur für einen bestimmten Zeitraum gilt und wenn ja, welchen Zins der Bestandskunde im Anschluss erhält.

  2. Garantierte Tagesgeldzinsen empfehlenswert?
    Typisch für das Tagesgeld ist, dass nicht nur der Kunde flexibel ist, also jederzeit Geld auf sein Konto einzahlen oder auch auf sein Girokonto überweisen kann, auch die Bank ist flexibel: Der Tagesgeldzins kann sich jederzeit ändern. Einige Anbieter garantieren ihren Tagesgeldzins deshalb für eine bestimmte Zeit, beispielsweise drei oder sechs Monate. Anschließend jedoch gelten die Konditionen für Bestandskunden und die sind häufig deutlich weniger lukrativ. Deshalb sollten Sie abwägen, ob sich der garantierte Tagesgeldzins für Sie tatsächlich lohnt – wollen Sie Ihr Geld beispielsweise für 12 Monate anlegen, ist das womöglich nicht der Fall.

  3. Keine Angst vor der Geldanlage im Ausland
    Aktuell bestimmen vor allem Tagesgeld-Anbieter aus dem Ausland die deutsche Tagesgeldlandschaft. Deutsche Anbieter hingegen bieten sehr magere Zinsen. Wer sich attraktive Tagesgeldzinsen sichern möchte, muss sein Geld deshalb im Ausland anlegen. Das ist in Deutschland über Vermittler wie Weltsparen, Zinspilot oder Savedo unproblematisch möglich: Die Kontoeröffnung und -führung wird über den deutschen Vermittler abgewickelt, Sprachbarrieren gibt es deshalb nicht. Auch um die Sicherheit seiner Spareinlagen müssen Sie nicht bangen. Die gesetzliche Einlagensicherung des jeweiligen Landes deckt in der EU jeweils 100.000 Euro pro Anleger. Ob Sie dem Land die Sicherung zutrauen, können Sie abwägen, auch mit Hilfe der Moody’s Länderratings, die wir in unseren Tagesgeld-Vergleich integriert haben.

Tagesgeld aktuell: Das waren die News der letzten Monate

Frankfurt 22.08.2017 –– Es geht weiter abwärts mit den Tagesgeldzinsen: Derzeit vergeht keine Woche, in der nicht die eine oder andere Bank ihre ohnehin schon mickrigen Tagesgeldzinsen noch weiter senken würde. So senkte die Sparda-Bank Nürnberg ihre Tagesgeldzinsen in der letzten Woche von 0,05 auf null Prozent. Auch die Raiffeisen-Volksbank Ebersberg senkte von 0,01 auf konsequente null Prozent. Die RaboDirect stellte ihr Neukundenangebot gar ganz ein und bietet somit nur noch 0,4 Prozent Zinsen für Neu- und Bestandskunden. Und die niederländische DHB Bank reduzierte ihren Zinssatz von 0,3 auf 0,25 Prozent.

Frankfurt 26.07.2017 –– Die EZB sendet noch keine wirklichen Anzeichen für ein schnelles Ende der Niedrigzinsphase. Und doch entschließt sich die Consorsbank, eine kräftige Zinserhöhung vorzunehmen. Statt 0,8 Prozent gibt es ab Donnerstag 27.07.2017 immerhin ein Prozent Zinsen aufs Tagesgeld für Neukunden. Dieser Zinssatz ist dann wieder für 6 Monate garantiert und gilt bis 50.000 Euro. Neben der Erhöhung wurde somit auch der maximale Anlagebetrag mit Neukundenangebot verdoppelt. Beträge über 50.000 werden weiterhin nur mit 0,05 Prozent verzinst. Wir sehen dies noch nicht als Einstieg in höhere Tagesgeldzinsen, aber der Anleger freut sich mit Sicherheit über jedes verbesserte Zinsangebot.

Frankfurt 20.07.2017 –– Nicht alle Banken senken ihre Zinsen! Dass es auch anders geht, zeigt aktuell die Akbank, die ihre Tagesgeldzinsen von 0,50 Prozent auf 0,70 Prozent erhöht – und zwar für Neu- und Bestandskunden. Trotz des türkischen Namens: Die Akbank ist eine Direktbank mit Sitz in Frankfurt am Main, alle Einlagen bis 106,223 Millionen Euro pro Kunde sind über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken abgesichert. Unter den deutschen Banken ist die Akbank mit ihrem neuen Tagesgeld-Angebot nun die aktuelle Nummer Zwei im Tagesgeld-Vergleich.

Frankfurt 20.06.2017 –– Die nächste Bank mit deutscher Einlagensicherung senkt ihre Tagesgeldzinsen: Bei der pbbdirekt erhalten Anleger ab sofort nur noch 0,05 statt 0,25 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld. Damit ist die deutsche Direktbank zwar noch etwas weiter unten in unserem Tagesgeld-Vergleich zu finden als zuvor, nimmt jedoch in der Auflistung der Banken mit dem höchsten Moody’s Länderrating noch lange nicht den letzten Platz ein. Die besten Banken mit deutscher Einlagensicherung bieten dennoch deutlich mehr: Bei der Akbank gibt es beispielsweise 0,5 Prozent Tagesgeldzinsen für Bestandskunden.

Frankfurt 13.06.2017 –– Zwar sind Geldanlagezinsen gerade grundsätzlich mau, doch im Gegensatz zu den Zinsen der überwiegenden Angebote der Sparkassen und Volksbanken sind die TOP-10 Tagesgeldzinsen geradezu attraktiv: Der Zinssatz reicht von 0,61 % (Akbank) bis zu 1,07 % (oney Bank via Zinspilot). Auch Sicherheit ist bei diesen Geldanlagen gegeben. Nur zwei der zehn TOP-Anbieter verfügen nicht über eine hervorragende Moody‘s Länderbewertung.

Count Count Count

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .